Datenschutzerklärung von Human Rights Watch 23 Juli 2019

Was ist diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Human Rights Watch, Inc. bei der Datenverarbeitung in Bezug auf Sie und Ihre personenbezogenen Daten vorgeht. Sie findet Anwendung, wann immer wir personenbezogene Daten von Ihnen über unsere Website und / oder unsere mobilen Anwendungen erfassen und verarbeiten. Diese Erklärung schildert, wie Human Rights Watch Informationen verarbeitet und erläutert Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

„Human Rights Watch“ oder „HRW“ bezieht sich auf Human Rights Watch, Inc. und seine verschiedenen Teile auf der ganzen Welt, darunter die angeschlossenen Wohltätigkeitsorganisationen, die nationalen Niederlassungen und andere eingetragene Organisationen (nachfolgend auch als „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet). 

Wann und wie erfassen wir Ihre Daten?

Human Rights Watch erfasst personenbezogene Daten über Sie, wenn Sie:

  • Unsere Website besuchen oder unsere mobile HRW-App nutzen;
  • HRW mit einer Online-Spende unterstützen;
  • Sich ehrenamtlich engagieren;
  • Sich für eine HRW-Veranstaltung anmelden;
  • An einer Kampagne teilnehmen, indem Sie eine Online-Petition unterschreiben;
  • Eine Anfrage stellen;
  • Eine Online-Publikation abonnieren oder
  • Sich um eine Stelle bei Human Rights Watch bewerben

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Es können einige oder alle der folgenden Arten von Informationen erfasst werden, darunter:
 

  • Personenbezogene Daten Unsere Websites können personenbezogene Daten erfassen, Informationen, die Sie entweder direkt identifizieren oder zu Ihrer Identifizierung verwendet werden können. Beispiele für personenbezogene Daten sind etwa Ihr Name, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse und andere Informationen in Kombination mit solchen Identifikatoren.
  • Informationen zu mobilen Geräten Wenn Sie mit Ihrem Mobiltelefon oder einem anderen mobilen Gerät auf unsere Website zugreifen, können wir zudem Ihre eindeutige Gerätekennung und IP-Adresse des jeweiligen mobilen Geräts erfassen, ebenso wie Informationen über das Betriebssystem Ihres Geräts, den Mobilfunkanbieter und Ihre Standortinformationen. Möglicherweise bitten wir Sie auch um die Angabe Ihrer Mobiltelefonnummer (z.B. um Ihnen Push-Benachrichtigungen zu schicken).
  • Sonstige Informationen In einigen Fällen erfassen wir automatisch andere Daten, die Sie zwar nicht unmittelbar identifizieren, die aber mit Ihnen oder einem bestimmten Gerät übereinstimmen können. Wir verwenden diese Informationen, um mehr über die Nutzung unserer Website zu erfahren und um die Website weiter zu verbessern und zu pflegen. Automatisierte Technologien können die Verwendung von Webserver-Protokollen zum Erfassen von IP-Adressen, „Cookies“ und Web-Beacons beinhalten. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie unten im Abschnitt Cookies und andere Tracking-Technologien am Ende dieser Erklärung.

Soziale Medien:

Sie können sich mit uns über Social Media-Websites oder über Funktionen wie Plug-Ins in Verbindung setzen, ebenso über Applikationen auf Human Rights Watch-Websites, die sich in Social Media-Websites integrieren lassen. Sie können Ihr Konto bei uns auch mit Social Media-Websites von Drittanbietern verlinken. Wenn Sie Ihr Konto verlinken oder mit uns auf oder über Social Media-Websites, Plug-Ins oder Anwendungen von Drittanbietern in Kontakt treten, ermöglichen Sie uns unter Umständen den laufenden Zugriff auf bestimmte Informationen aus Ihrem Social Media-Konto (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Foto, Geschlecht, Geburtstag, die Beiträge, die Sie posten oder mit „Gefällt mir“ markieren).

Sollten Sie Informationen veröffentlichen, wenn Sie mit unseren Websites über Social Media-Websites, Plug-Ins oder andere Anwendungen interagieren, können diese Informationen je nach Ihren Datenschutzeinstellungen im Internet veröffentlicht werden. Sie können über die Datenschutzeinstellungen auf einigen Social Media-Websites festlegen, welche Informationen Sie weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen können und wie Social Media-Websites von Drittanbietern mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, finden Sie auf den entsprechenden Seiten zum Datenschutz, den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen.

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um:

  • Ihnen einen auf Sie abgestimmten Service zu bieten;
  • Unsere Website zu betreiben und deren Nutzung zu verstehen, für statistische Zwecke (Anzahl der Aufrufe, durchschnittliche Verweildauer der Nutzer auf der Website, etc.) sowie für Sicherheitszwecke;
  • Anfragen, Registrierungen, Spenden und andere Interaktionen mit Ihnen zu verwalten und zu bearbeiten;
  • Ihnen Informationen zu schicken, die Sie angefordert oder deren Erhalt Sie zugestimmt haben, z.B. Newsletter, aktuelle Nachrichten und weitere Informationen über relevante Aktivitäten von Human Rights Watch.

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir verkaufen, teilen oder legen die Informationen nicht offen, die wir über unsere Website und mobile Anwendungen sammeln, außer wie in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen. 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Organisationen, Abteilungen und Büros von Human Rights Watch weitergeben, um Ihnen behilflich zu sein, einschließlich für die in dieser Erklärung aufgeführten Aktivitäten. 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere angeschlossenen Organisationen und Drittorganisationen weitergeben, wenn wir glauben, dass dies für Sie von Interesse sein könnte. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie einer solchen Weitergabe zustimmen und dass eine solche Weitergabe nach geltendem Recht zulässig ist. Bitte beachten Sie den Abschnitt über Ihre Entscheidungen in Bezug auf Ihre Daten unten, wenn Sie möchten, dass Ihre Daten auf diese Weise weitergegeben werden.

Wir können Informationen an Dritte weitergeben, die uns unterschiedliche Geschäftsdienstleistungen anbieten, einschließlich der Überwachung und Wartung der Websites, und mit denen wir zusammenarbeiten, um Ihnen Services oder Informationen bereitzustellen. Wir können zudem Informationen offenlegen, die wir in besonderen Fällen erheben, u.a. wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass eine solche Offenlegung notwendig ist, um jemanden zu identifizieren oder zu kontaktieren oder um rechtliche Schritte gegen jemanden einzuleiten, der unsere Rechte und unser Eigentum oder die eines Dritten verletzt oder in diese eingreift. Wir können auch Informationen offenlegen, wenn wir glauben, dass das Gesetz dies erfordert. Gleiches gilt für Situationen, welche die körperliche Unversehrtheit einer Person bedrohen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, unterliegt der Austausch von Informationen einer Vereinbarung mit jedem dieser Dienstleister, die den jeweiligen Dienstleister verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten. 

Wir können personenbezogene Daten offenlegen (i) wenn wir gesetzlich, durch Gerichtsverfahren, Vorschriften oder Berufsstandards dazu verpflichtet sind oder wenn wir auf eine Vorladung, einen Durchsuchungsbefehl oder eine andere rechtliche Anfrage reagieren müssen; (ii) wenn wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um physischen Schaden oder finanzielle Verluste zu verhindern; (iv) im Zusammenhang mit einer Untersuchung mutmaßlicher oder tatsächlicher illegaler Aktivitäten; oder (v) wenn Human Rights Watch aufgelöst oder anderweitig reorganisiert wird.  Die Offenlegung kann auch für Audits oder zur Untersuchung einer Beschwerde oder eines Sicherheitsrisikos erforderlich sein.

Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien finden Sie unten im Abschnitt Cookies und andere Tracking-Technologien am Ende dieser Erklärung.

Gesetzliche Bestimmungen und Betriebsübertragungen

Wir können personenbezogene Daten offenlegen (i) wenn wir gesetzlich, durch Gerichtsverfahren, Vorschriften oder Berufsstandards dazu verpflichtet sind oder wenn wir auf eine Vorladung, einen Durchsuchungsbefehl oder eine andere rechtliche Anfrage reagieren müssen; (ii) wenn wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um physischen Schaden oder finanzielle Verluste zu verhindern; (iv) im Zusammenhang mit einer Untersuchung mutmaßlicher oder tatsächlicher illegaler Aktivitäten; oder (v) wenn Human Rights Watch aufgelöst oder anderweitig reorganisiert wird. Die Offenlegung kann auch für Audits oder zur Untersuchung einer Beschwerde oder eines Sicherheitsrisikos erforderlich sein.

Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten über Landesgrenzen hinweg?
 

Wir sind ein globales Unternehmen und können bestimmte personenbezogene Daten über nationale Grenzen hinweg an Human Rights Watch-Büros, autorisierte Dienstleister oder Geschäftspartner in anderen Ländern übermitteln, die in unserem Namen im Einklang mit dem geltenden Recht arbeiten. Unsere angeschlossenen Organisationen und Dritte können ihren Sitz vor Ort oder in anderen Ländern haben, von denen einige nicht von der Europäischen Kommission als Länder mit einem angemessenen Datenschutzniveau eingestuft wurden.

Dabei nutzen wir eine Vielzahl von Rechtsinstrumenten, um sicherzustellen, dass Ihre Rechte gewahrt und Ihre Daten sicher und geschützt übertragen werden:

  • Wir stellen sicher, dass Übertragungen innerhalb von Human Rights Watch durch Vereinbarungen auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abgedeckt sind, die jedes Mitglied vertraglich verpflichten, sicherzustellen, dass personenbezogene Daten ein angemessenes und einheitliches Schutzniveau erhalten, unabhängig davon, wo sie sich innerhalb von Human Rights Watch befinden.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb von Human Rights Watch oder an Dritte weitergeben, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste helfen, so holen wir stets von den Betroffenen die vertragliche Verpflichtungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein. Einige dieser Zusicherungen sind anerkannte Zertifizierungssysteme wie der EU - US Privacy Shield zum Schutz personenbezogener Daten, die von innerhalb der EU in die USA übermittelt werden, oder es handelt sich um Standardvertragsklauseln.
  • Wenn wir Anfragen von Strafverfolgungsbehörden oder Regulierungsbehörden erhalten, prüfen wir diese Anfragen sorgfältig, bevor wir personenbezogene Daten weitergeben.

Beispiele für Länder, in die wir personenbezogene Daten übermitteln, sind unter anderem die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und Indien.

Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, ob Ihre Daten an Empfänger im Ausland weitergegeben werden, kontaktieren Sie uns bitte wie unten beschrieben. Sie haben auch das Recht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen über die von uns getroffenen Schutzvorkehrungen zu erhalten (einschließlich einer Kopie der entsprechenden vertraglichen Verpflichtungen, die aus Gründen der Geschäftsgeheimnis widerrufen werden können), um den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Übertragung wie oben beschrieben zu gewährleisten.

Erfassen wir Informationen von Kindern?

Unsere Website ist nicht für Kinder unter 16 Jahren bestimmt. Wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, übermitteln Sie bitte keine personenbezogenen Daten über die Website. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass wir versehentlich personenbezogene Daten von einer Person unter 16 Jahren erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter privacy@hrw.org.

Ihre Entscheidungen in Bezug auf Ihre Daten  

Sie können Ihre Daten aktualisieren, korrigieren oder ändern, indem Sie sich mit uns unter privacy@hrw.org in Verbindung setzen oder den unten stehenden Anweisungen in dieser Datenschutzerklärung folgen. Sie können sich auch dafür entscheiden, keine Marketingmitteilungen von uns zu erhalten, indem Sie auf den Abmeldelink oder andere Anweisungen in unseren Marketing-E-Mails klicken oder uns wie unten beschrieben kontaktieren.

In Bezug auf Cookie-basierte Werbung weisen wir darauf hin, dass die Digital Advertising Alliance eine Website unterhält, auf der Verbraucher den Erhalt interessenbasierter Werbung von einigen oder allen am Programm teilnehmenden Netzwerkwerbeunternehmen ablehnen können (www.AboutAds.info/choices/). Wir bieten bestimmte Möglichkeiten, wie wir mit Ihnen kommunizieren und welche personenbezogenen Daten wir über Sie erhalten und an Dritte weitergeben. Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen und wir diese Daten für Marketingzwecke verwenden möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Werbe-E-Mails, SMS-Nachrichten, Anrufe und Postsendungen von uns zu erhalten. Sie können sich jederzeit gegen den Erhalt von interessenbasierter Werbung oder Marketing von uns entscheiden, indem Sie uns kontaktieren.

Wie können Sie Ihre Kommunikationseinstellungen aktualisieren?  

Wir unternehmen angemessene Schritte, um Ihnen die Kommunikation über Ihre Daten zu ermöglichen. Sie können Ihre Kommunikationseinstellungen auf folgende Weise aktualisieren.

  • Newsletter. Wenn Sie elektronische Mitteilungen, wie beispielsweise einen E-Newsletter, anfordern, können Sie sich jederzeit von diesem wieder abmelden, indem Sie den Anweisungen in der Mitteilung folgen.
  • Mobile Geräte. Wenn Sie sich zuvor dafür entschieden haben, Push-Benachrichtigungen auf Ihrem mobilen Gerät von uns zu erhalten, diese aber nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einstellungen entweder über Ihr Gerät oder die Anwendungseinstellungen verwalten. Wenn über die mobile Anwendung keine Informationen mehr erfasst werden sollen, können Sie die Anwendung deinstallieren, indem Sie den auf Ihrem mobilen Gerät verfügbaren Deinstallationsprozess verwenden.
  • E-Mail. Kontaktieren Sie uns per E-Mail privacy@hrw.org oder per Post 350 Fifth Avenue, 34th Floor, New York, New York 10118. Bitte geben Sie Ihre aktuellen Kontaktdaten, die Informationen, auf die Sie zugreifen möchten, und Ihre Änderungswünsche an.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, hängt von dem Zweck und der Art der Erhebung ab. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Erfüllung der in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich zulässig oder vorgeschrieben. Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum speichern, damit wir im Fall von Beschwerden oder Anfechtungen eine genaue Aufzeichnung Ihres Umgangs mit uns haben oder wenn die begründete Annahme besteht, dass Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten oder Geschäften in Aussicht stehen.

Gibt es Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Daten?

Human Rights Watch ergreift Maßnahmen, um Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.  Obwohl wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um die von Ihnen über die Website übermittelten Informationen vor Verlust, Diebstahl und unbefugter Nutzung, Offenlegung oder Änderung zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren. Keine Übertragung durch Internet, E-Mail oder mobile Anwendungen ist jemals völlig sicher oder fehlerfrei. E-Mails oder andere Nachrichten, die über die Website gesendet werden, sind möglicherweise nicht sicher. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie Informationen per E-Mail oder über die Website übermitteln, und besonders sorgfältig entscheiden, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen. 

Sind wir für die Websites, auf die wir verlinken, verantwortlich?

Nein, das sind wir nicht. HRW übernimmt weder Verantwortung für den Inhalt von Websites oder Ressourcen Dritter noch machen wir uns diesen zu eigen. Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für Websites, die nicht mit HRW verbunden sind, auch wenn Sie über einen Link auf unserer Website auf diese zugreifen. Sie sollten die Datenschutzrichtlinien aller Websites von Drittanbietern überprüfen, bevor Sie Informationen zur Verfügung stellen.

Allgemeine Datenschutzverordnung 

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir über eine Rechtsgrundlage verfügen, die Folgendes umfasst:

  • Berechtigtes Interesse. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Kommunikation mit Ihnen und der Verwaltung der Interaktionen mit Ihnen.
  • Einhaltung der geltenden Gesetze oder Erfüllung eines Vertrages. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Erfüllung einer entsprechenden gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist (z.B. wenn wir zur Offenlegung gegenüber Gerichten oder Aufsichtsbehörden verpflichtet sind).
  • Öffentliches Interesse.  Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (z.B. zur Verfolgung von Menschenrechtsverletzungen).
  • Einwilligung. Unter bestimmten Umständen werden wir Ihre Einwilligung als Grundlage für die Verarbeitung bestimmter Informationskategorien oder vor der Zusendung elektronischer Mitteilungen verwenden.

Rechte von betroffenen Personen in der EU  

Nutzer in der EU haben folgende Rechte aus diesem Abschnitt über die Rechte von betroffenen Personen in der EU. Um diese Rechte auszuüben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@hrw.org mit einer Beschreibung Ihrer Anfrage. 

 

  • Zugriffsrecht. Sie haben das Recht auf Zugriff auf personenbezogene Daten, die Human Rights Watch über Sie gespeichert hat.
  • Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese nicht korrekt oder veraltet sind.
  • Recht auf Vergessenwerden (Recht auf Löschung). Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen.  Eine Löschung Ihrer Daten ist nur möglich, wenn Ihre Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind und wir keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung der Daten haben.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigten Gründen jederzeit zu widersprechen, sofern die Verarbeitung nicht anderweitig durch geltendes Recht erlaubt ist. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Wenn Sie einen Widerspruch erheben, haben wir die Möglichkeit nachzuweisen, dass wir zwingende legitime Interessen haben, die Vorrang vor Ihren Rechte und Freiheiten haben.
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschränken, aber nur insofern:
  • ihre Richtigkeit beanstandet und uns ermöglicht wird, die Richtigkeit zu überprüfen;
  • die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie jedoch nicht möchten, dass die Daten gelöscht werden;
  • die Daten nicht länger für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben wurden, wir sie aber noch brauchen, um Rechtsansprüche zu begründen, durchzusetzen oder zu verteidigen;
  • Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprochen haben, und die Überprüfung der zwingenden Gründe für die Verarbeitung noch aussteht.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, was bedeutet, dass wir Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen personenbezogene Daten in einem allgemein gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen müssen, jedoch nur, wenn die Verarbeitung dieser Informationen auf (i) Ihrer Zustimmung oder (ii) der Erfüllung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, beruht.
  • Recht auf Ablehnung der automatisierten Entscheidungsfindung. Sie haben das Recht, nicht Entscheidungen zu unterliegen, die ausschließlich auf automatisierter Entscheidungsfindung beruhen, die für Sie rechtliche oder wesentliche Auswirkungen haben, es sei denn, diese (i) sind für einen Vertrag, an dem Sie beteiligt sind, erforderlich; (ii) sind gesetzlich zulässig; (iii) erfolgen aufgrund Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Selbst wenn solche Entscheidungen zulässig sind, können Sie die Entscheidung anfechten und Human Rights Watch auffordern, menschlich einzugreifen.

Wir verwenden derzeit keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich der automatisierten Entscheidungsfindung durch Profilerstellung) bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten wir jemals eine automatisierte Entscheidungslösung verwenden, haben Sie das Recht zu fordern, dass eine Entscheidung, die auf Ihren persönlichen Daten basiert, nicht allein durch einen automatisierten Prozess getroffen wird.

Ihre Datenschutzrechte in Kalifornien

Abschnitt 1798.83 des California Civil Code erlaubt es, in Kalifornien ansässigen Personen, von einem Unternehmen, mit dem die betroffene Person eine Geschäftsbeziehung unterhält, bestimmte Informationen über die Arten von personenbezogenen Daten, die das Unternehmen mit Dritten für Direktmarketingzwecke dieser Dritten geteilt hat, anzufordern, ebenso wie die Namen und Adressen der Dritten, mit denen das Unternehmen diese Informationen während des unmittelbar vorangegangenen Kalenderjahres geteilt hat. Sie können jedes Jahr eine Anfrage stellen, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@hrw.org senden oder uns schreiben an Human Rights Watch 11500 W. Olympic Blvd., Suite 608 Los Angeles, CA 90064 USA.

Cookies und andere Tracking-Technologien

Wir verwenden Cookies, andere Tracking-Technologien und Analysetools von Drittanbietern, um besser zu verstehen, wer die Website nutzt und wie sie genutzt wird. Diese Tools erfassen Informationen, die von Ihrem Gerät oder der Website gesendet werden, sowie andere Informationen, die uns bei der Verbesserung der Website unterstützen. Diese Informationen können unter anderem dazu verwendet werden, Daten zu analysieren und zu verfolgen, die Popularität bestimmter Inhalte zu bestimmen und Ihre Online-Aktivitäten besser zu verstehen.

1. Analysetools von Drittanbietern

  • Chartbeat bietet Echtzeit-Analysen für Websites und Blogs. Die Schnittstelle verfolgt Besucher, Ladezeiten und verweisende Websites auf Minutenbasis.  Wir verwenden diese Informationen, um die Website zu verbessern. Bitte besuchen Sie https://chartbeat.com/privacy für Informationen darüber, wie Chartbeat diese Informationen verwendet. Chartbeat kann Ihre Aktivitäten über längere Zeit und über Websites hinweg verfolgen
  • Google Analytics ermöglicht es uns, besser zu verstehen, wer die Website nutzt und wie sie genutzt wird. Google Analytics verwendet Cookies, um Informationen wie besuchte Seiten der Website, Stellen, auf die die Benutzer klicken, Zeit, die auf jeder Seite der Website verbracht wird, Internet-Protokoll-Adresse, Art des verwendeten Betriebssystems, ortsbezogene Daten, Geräte-ID, Suchverlauf, Geschlecht, Alter und Telefonnummer zu erfassen und zu speichern. Informationen darüber, wie Google Analytics diese Informationen verwendet, finden Sie unter http://www.google.com/policies/privacy/partners/ und unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout finden Sie Informationen über das Google Analytics Opt-out Browser Add-on. Google kann Ihre Aktivitäten über längere Zeit und über Websites hinweg verfolgen.
  • Deep.BI ermöglicht es uns, besser zu verstehen, wer den Service nutzt und wie er genutzt wird.  Deep.BI verwendet Javascript-Code, um Informationen zu erfassen und zu speichern, darunter die von Ihnen besuchten Seiten unserer Website, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit und eindeutige Gerätekennungen sowie Cookies zur Identifizierung und Speicherung Ihrer Präferenzen und verschiedener Einstellungen. Wir verwenden diese Informationen, um den Service zu verbessern und zu anderen Zwecken wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Informationen darüber, wie Deep.BI diese Informationen verwendet, und Informationen darüber, wie Sie sich von Deep.BI abmelden können, finden Sie unter http://www.deep.bi/privacy/

2. Cookies, Web Beacons und andere Technologien

Wir verwenden zusammen mit Dritten Cookies, lokale Speicherobjekte, Web Beacons und andere Technologien.  Diese Technologien werden für die Verfolgung, Analyse und Personalisierung und Optimierung der Website eingesetzt.  Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien auf der Website, um Ihre Präferenzen und Interessen zu verstehen und zu speichern, damit wir Ihre zukünftigen Besuche personalisieren und aggregierte Daten über den Website-Verkehr und die Interaktion mit der Website zusammenstellen können, sodass wir in Zukunft bessere Website-Erfahrungen und -Tools anbieten können.

  • Cookies sind kleine Dateien, die über Ihren Webbrowser (wenn Sie dies zulassen) auf Ihren Computer übertragen und gespeichert werden, damit das System der Website oder des Dienstanbieters Ihren Browser erkennen und bestimmte Informationen erfassen und speichern kann.  Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies mehr akzeptiert.  Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen.  Persistente Cookies verbleiben auf dem Computer des Besuchers, nachdem der Browser geschlossen wurde. Session-Cookies existieren nur während der Online-Sitzung eines Besuchers und verschwinden vom Computer des Besuchers, wenn er die Browser-Software schließt. Flash-Cookies (auch bekannt als lokal freigegebene Objekte) sind Datendateien, die von den von Ihnen besuchten Websites auf Ihrem Computer erstellt werden können und eine Möglichkeit für Websites darstellen, Informationen für die spätere Verwendung zu speichern. Flash-Cookies werden in verschiedenen Teilen Ihres Computers gespeichert, und zwar aus normalen Browser-Cookies.  Sie können das Speichern von Flash-Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Flash-Cookies finden Sie unter http://helpx.adobe.com/flash-player/kb/disable-local-shared-objects-flas....
  • Web Beacons sind kleine Codezeichenketten, die eine Methode zur Bereitstellung eines grafischen Bildes auf einer Webseite oder in einer E-Mail-Nachricht zum Zwecke der Datenübertragung bereitstellen. Sie können Web Beacons zur Erfassung von Informationen deaktivieren, indem Sie Cookies blockieren.    

3. Drittanbieter und Geschäftspartner

Wir können Ihre Daten an Dienstleister weitergeben, die wir (als Verarbeiter) beauftragt haben, in unserem Namen Dienstleistungen zu erbringen (entweder in Bezug auf Dienstleistungen, die für unsere Kunden erbracht werden, oder Informationen, die Human Rights Watch für eigene Zwecke, wie beispielsweise Marketing, verwendet).  Diese Dienstleister sind nur dann berechtigt, die Informationen zu verwenden oder weiterzugeben, wenn dies zur Erbringung von Dienstleistungen für uns oder zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen erforderlich ist. Diese Aktivitäten können jede der Verarbeitungsaktivitäten umfassen, die wir wie im obigen Abschnitt beschrieben durchführen: Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?
 

Informationen, die von anderen Websites und mobilen Anwendungen gesammelt wurden und die „Do Not Track“-Regelung.

Ihr Browser oder Gerät kann Ihnen eine „Do Not Track“ (dt: Nicht verfolgen)-Option anbieten, die es Ihnen ermöglicht, Betreibern von Websites, Webanwendungen, mobilen Anwendungen und Diensten (einschließlich verhaltensorientierter Werbedienste) zu signalisieren, dass Sie nicht möchten, dass diese Betreiber bestimmte Ihrer Online-Aktivitäten im Laufe der Zeit und/oder über verschiedene Websites oder Anwendungen hinweg verfolgen.  Unsere Website unterstützt zu diesem Zeitpunkt keine Do Not Track-Anfragen, was bedeutet, dass wir oder unsere Analytikanbieter oder andere Dritte, mit denen wir zusammenarbeiten, Informationen über Ihre Online-Aktivitäten sowohl während als auch nach Ihrer Nutzung der Website sammeln können.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen haben, weitere Informationen über unsere Datenschutz- und Informationsverarbeitungspraktiken wünschen, über Abmeldungen oder den Widerruf der Einwilligung sprechen oder eine Beschwerde über einen Verstoß gegen das Gesetz oder diese Erklärung einreichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse:  privacy@hrw.org. oder per Post an 350 Fifth Avenue, 34th Floor, New York, New York, New York 10118 United States, Attention: Operations

Änderungen an dieser Erklärung

Wir können diese Erklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wenn wir dies tun, werden wir die aktuelle Version auf dieser Website veröffentlichen und das Versionsdatum am Ende dieser Seite überarbeiten.

Wir empfehlen Ihnen, diese Erklärung regelmäßig zu lesen, damit Sie über unsere Datenschutzpraktiken informiert sind.

Diese Erklärung wurde zuletzt am 23. Juli 2019 aktualisiert. Diese Erklärung ersetzt die Datenschutzerklärung vom 25. Mai 2018.