Brasilien: Amazonas-Brände schaden der Gesundheit Tausender Menschen

Brände infolge unkontrollierter Abholzung verpesten die Luft von Millionen Menschen und beeinträchtigen die Gesundheit im gesamten brasilianischen Amazonasgebiet, so das Amazon Environmental Research Institute (IPAM), Institute for Health Policy Studies (IEPS) und Human Rights Watch in einem heute gemeinsam veröffentlichten Bericht. Brände und Abholzung im Amazonasgebiet haben im Jahr 2019, dem ersten Amtsjahr von Präsident Jair Bolsonaro, dramatisch zugenommen; und 2020 erweist sich bereits jetzt als schlimmer als das Vorjahr.

News