Die Human Rights Watch Abteilung für Europa und Zentralasien (ECA) sucht derzeit einen Studenten oder eine Studentin für ein dreimonatiges Praktikum im Berliner Büro ab Mitte oder Ende Januar 2021.

Das Praktikum wird sich auf Menschenrechtsverletzungen in der ECA-Region konzentrieren, insbesondere in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion, der Europäischen Union, dem Westbalkan und der Türkei. Praktikanten erhalten tiefe Einsichten in die Arbeit der ECA-Abteilung und arbeiten eng mit unseren Forschern zusammen. Zu den Tätigkeiten zählen die Durchführung von Hintergrundrecherchen, die Erstellung von Zusammenfassungen und Protokollen und die Teilnahme an Sitzungen im Außenministerium und im Bundestag.

Aufgrund von COVID-19 bleiben viele unserer Büros derzeit geschlossen oder sind nur in begrenztem Umfang geöffnet. Human Rights Watch räumt der Sicherheit unserer Praktikanten Priorität ein. An Standorten, an denen die Bürobeschränkungen gelockert wurden und die nur in begrenztem Umfang geöffnet sind, wird nicht erwartet, dass die Praktikanten vom Büro aus arbeiten. Die Arbeit im Home Office wird auf absehbare Zeit eine Option bleiben. Es gibt aber die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis und in Übereinstimmung mit den COVID-19-Richtlinien von Human Rights Watch ins Büro zu kommen.

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Dezember 2020.

 

Für ausführliche Informationen und zur Bewerbung auf diese Praktikumsstelle: https://boards.greenhouse.io/humanrightswatch/jobs/4963937002

Weitere offene Stellenangebote und Informationen zu einer Karriere bei Human Rights Watch: https://careers.hrw.org/