Rechte und Transparenz bei Covid-19-Impfstoffen wesentlich

(New York) – Möglichst viele Menschen weltweit sollen Zugang zu Covid-19-Impfstoffen haben. Wenn Impfstoffe mit öffentlichen Geldern finanziert werden, sollen die damit verbundenen Bedingungen transparent kommuniziert werden, so Human Rights Watch in einem heute veröffentlichten Bericht. Regierungen sollen den Vorschlag Indiens und Südafrikas unterstützen, der vorsieht, dass  auf einige Aspekte der weltweiten Regeln für geistiges Eigentum verzichtet wird, um die Herstellung in größtmöglichen Mengen zu ermöglichen und um sicherzustellen, dass die Impfstoffe für alle bezahlbar sind.

Der 77-seitige Bericht „‘Whoever Finds the Vaccine Must Share It’: Strengthening Human Rights and Transparency around Covid-19 Vaccines“ untersucht drei wesentliche Hürden für einen universellen und gerechten Zugang zu jedem Impfstoff, der sich als sicher und wirksam erweist: Transparenz, Verteilung und Preis. Human Rights Watch erläutert darin die menschenrechtlichen Verpflichtungen von Regierungen, dafür zu sorgen, dass der wissenschaftliche Nutzen der von ihnen mit öffentlichen Geldern finanzierten Forschung so weit wie möglich geteilt wird, um das Leben, die Gesundheit und die Lebensgrundlagen der Menschen zu schützen. Zudem untergräbt die Verwendung öffentlicher Gelder menschenrechtliche Grundsätze der Transparenz und Rechenschaftspflicht, wenn nicht über deren Konditionen berichtet wird. Regierungen sollen Maßnahmen ergreifen, um die Verfügbarkeit und Bezahlbarkeit sicherer und wirksamer Impfstoffe zu maximieren und die Verschuldung von Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu minimieren.

Transcript

Menschen in der ganzen Welt stehen vor Herausforderungen wegen der Covid-19-Pandemie.

Tod und schwere Krankheit

Schulen müssen schlieβen

Wirtschaftliche Probleme

Ein allgemeiner und gerechter Zugang zu einem sicheren und wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus ist entscheidend.

Regierungen investieren Milliarden Dollar öffentlicher
Gelder in die Forschung, Entwicklung und Herstellung eines Impfstoffs.

Doch einige reiche Länder schlieβen auch
Verträge mit Pharmaunternehmen ab,

 um Impfdosen für ihre eigenen Bürger zu sichern.

Alle Regierungen sollen zusamenarbeiten, um die Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung, die sie finanzieren, zu teilen.

Nur so kann ein sicherer und wirksamer Impfstoff möglichst vielen schnell zur Verfügung gestellt werden.

Und wenn ein Impfstoff gefunden ist, dann
muss er für jeden, reich oder arm, verfügbar sein.

Die Covid-19-Pandemie hat deutlich gemacht, dass wir alle miteinander verbunden sind.

Die Menschen und die Wirtschaft eines einzigen Landes zu schützen, ist unmöglich,

wenn nicht jeder an jedem Ort geschützt ist.

Regierungen müssen gemeinsam die Pandemie besiegen.