Bewohner der Stadt Rakka stehen vor dem gewaltigen Einschlagskrater einer ballistischen Raktete. Der Angriff am 24. April 2013 machte vier Häuser dem Erdboden gleich und tötete mindestens zwei Menschen.