Ein syrischer Kurde hält bei der Beerdigung von Sheikh Ma`shuq al-Khaznawi am 1. Juni 2005 in Qamishli ein Foto des kurdischen Religionsführers hoch. Die Umstände von al-Khaznawis Tod sind unklar: Er war in Damaskus verschwunden und wurde später tot aufgefunden. Die Behörden geben "kriminellen Elementen" die Schuld, doch viele Kurden verdächtigen die Behörden selbst. Bei Protesten im Anschluss an die Beerdigung schlug die Polizei auf Demonstranten ein und verhaftete ca. 60 Kurden.