• Die chinesische Regierung soll unverzüglich die Anklage gegen den bekannten Menschenrechtsanwalt Pu Zhiqiang fallen lassen, den Status der Journalistin Gao Yu klarstellen und andere Aktivisten freilassen, die wegen des Gedenkens an das Tiananmen-Massaker am 4. Juni 1989 verhaftet wurden.

China und Tibet

  • Jul 30, 2014
    Die Ankündigung der chinesischen Regierung vom 30. Juli 2014, den uigurischen Wirtschaftswissenschaftler Ilham Tohti wegen „Separatismus” anzuklagen, ist äußerst beunruhigend, so Human Rights Watch.
  • Mai 5, 2014
    Die chinesische Regierung soll unverzüglich die Anklage gegen den bekannten Menschenrechtsanwalt Pu Zhiqiang fallen lassen, den Status der Journalistin Gao Yu klarstellen und andere Aktivisten freilassen, die wegen des Gedenkens an das Tiananmen-Massaker am 4. Juni 1989 verhaftet wurden.
  • Mär 27, 2014
    Der chinesische Präsident kommt nach Berlin. Logisch, dass es dabei auch um Menschenrechte gehen muss. Doch die Kanzlerin ist längst nicht mehr so entschieden wie früher.
  • Jul 24, 2013
    Die chinesische Regierung soll gewaltsame Übergriffe durch die Chengguan-Hilfspolizei (城管执法) öffentlich verurteilen. Die Einheit ist nicht für Staftaten zuständig, sondern soll lediglich das städtische Verwaltungsrecht durchsetzen.
  • Jul 16, 2013
    Children with disabilities face significant hurdles in accessing education in China, and a substantial number of them receive no education at all.
  • Jun 28, 2013
    Von der chinesischenRegierung angeordnete Zwangsumsiedlungen verändern das Leben von Millionen Tibetern radikal, ohne dass diese sich dagegen wehren können.
  • Jan 8, 2013
    Die Ankündigung der chinesischen Regierung im Laufe des Jahres das umstrittene System der Umerziehung durch Arbeit abzuschaffen, ist eine selten positive Reaktion auf die wachsende Unbeliebheit dieses Systems.
  • Jun 26, 2012
    Mehrere tausend ethnische Kachin-Flüchtlinge aus Burma sind in der chinesischen Provinz Yunnan isoliert. Dort besteht die Gefahr, dass sie wieder in die Konfliktregion zurückgeschickt werden; zudem fehlt dringend benötigte humanitäre Hilfe.
  • Jun 9, 2012
    Filmvorführung und Diskussion über den chinesischen Künstler und Blogger am 10. Juni 2012 in Hamburg
  • Mai 23, 2012
    In China tragen Einheiten der Chengguan, eine Hilfspolizei, die für den Vollzug des städtischen Verwaltungs- und Ordnungsrechts zuständig ist, in vielen Umständen nicht zum Schutz der öffentlichen Orndung, sondern zu deren Gefährung bei, weil sie von den Behörden nur unzureichend überwacht, geschult bzw. zur Rechenschaft gezogen werden.